It’s all about bowls!

January 22, 2018

Alles schmeckt besser aus einer Schale, findest du nicht auch?

In der einen Hand hälst du sie –  mit der anderen Hand schaufelst du alle Leckereien in dich hinein. Schnell, einfach, unkompliziert. So mögen wir’s am Besten, vor allem am Mittag!

 

But how to Buddha Bowl?!

 

In der Buddha Bowl vereinen sich Komplexe Kohlenhydrate, Vitamine, Proteine und gesunde Fette und das auf eine ganz simple Art. Drei bis vier verschiedene Salate, kombiniert mit ein paar Löffel frisch gekochtem Quinoa oder Bulgur -  und schon spielst du in der oberen Liga der Foodies mit. Mit einfachem „Meal Prepping“ hast du dir schnell diverse Salate zubereitet, die du mehrere Tage in deinem Kühlschrank aufbewahren und immer wieder auf eine neue Art kombinieren kannst. Beispielsweise ergänzt du deine Bowl am Montag mit frischer Avocado und am Dienstag mit Kürbiskernen, Kokosflakes und gerösteten Mandeln. Wichtig ist die Zusammensetzung von verschiedenen gesunden Nahrungsmitteln, die dich nicht nur satt machen sondern dir gleichzeitig Energie geben um den Tag zu bewältigen. Dabei spielt ein ausgewogenes Verhältnis von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten und Vitaminen eine wichtige Rolle. 

Für alle, die nicht selber kochen können/wollen (schlichtweg einfach keine Zeit haben) über den Mittag gibt's zum guten Glück das MAX-MORIZ. Wir legen grossen Wert darauf unser Buffet so zu gestalten, dass es einem leicht fällt sich eine ausgewogene, leckere und gesunde Bowl anzurichten. Von farbigem Gemüse über Federkohl und Spinat bis hin zu Nüssen, Avocados, Kichererbsen und Kohlenhydraten wie Cous-Cous oder Quinoa.

Probier's aus! 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Vegan in den Super Bowl ?!

February 4, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

January 22, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folge uns!
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square

© 2017 by SÜDWERK