granola

Mmmhh.. gibt es was besseres als hausgemachtes Müsli zum Frühstück?

Ob mit "Joghurt" oder Haferdrink.. es ist einfach genial und ein absolutes MUST-HAVE auf unserem Brunch Buffet.


Zutaten:

200 g Pekannüsse

200 g Cashewnüsse

200 g Mandeln

150 g Sonnenblumen-Kürbiskern-Mischung

130 g Walnüsse

50 g Cranberries

500 g Haferflocken

300 ml Ahornsirup (kann variieren, je nachdem wie süss man es gern hätte)

250 ml Kokosöl


Anleitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen

Die Nüsse zerhacken oder grob lassen (je nach Präferenz) und alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.

Danach das Kokosöl in der Pfanne kurz warm machen damit es flüssig ist.

Kokosöl und Ahornsirup über die restlichen Zutaten leeren und das Ganze gut vermengen bis die Ganze Mischung feucht ist.

Das Ganze auf einem mit Backpapier belegten Blech möglichst gut verteilen und für ungefähr 20' in den Ofen schieben.

Man kann selber entscheiden was man gerne im Müsli hätte. Wichtig dabei ist nur, dass die Mischung am Schluss feucht und nicht zu trocken ist damit das Ganze auch schön geröstet wird im Ofen und danach ein bisschen zusammenklebt.

Für ein zuckerfreies Granola kann man den Ahornsirup auch komplett weglassen, dann muss man einfach mehr Kokosöl dazugeben.






0 Ansichten